Willkommen in Berlin-Karow
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Große Show und Wildschweinbraten: Sportverein sucht händeringend „Macher”

030/9497825 030-9497825 0309497825
Showtanz
Ramona Schlegel
Telefon:0 30/9 49 78 25
Website:www.svberlin-buch.de

30-Jahres-Jubiläum

Stand: März 2020

Bühne frei: Mit rekordverdächtigen knapp hundert Mitwirkenden auf der Bühne setzt sich der SV Berlin-Buch einen glanzvollen Abschluss zu seinem runden 30. Jubiläum.

Die aufwändige Show in vier Bildern um das Thema „Irgendwie anders“ hat ihre Premiere bei der „Bucher Dance Gala“ am 5. Dezember 2020. „Anschließend hoffen wir auf gutes Abschneiden bei den Berliner Showdance Meisterschaften. Unser Ziel wäre, unter die ersten zehn bei den Deutschen Meisterschaften zu kommen“, erklärt Ramona Schlegel.

Tanzen als Hit
Die hauptberufliche Mitarbeiterin beim „Sportjugendclub Berlin-Buch“, kurz SJC, ist neuerdings in der Freizeit Vize-Vorsitzende vom SV Berlin-Buch. „Es gibt viele Jugend­liche, die Spaß an Sport haben. Dem gegenüber stehen immer weniger Erwachsene, die bereit sind, ihre Freizeit als Übungsleiter und Trainer einzubringen. Wir haben derzeit etwa 320 Mitglieder. Damit sind wir ein sehr familiärer Verein. Stärkste Abteilung mit etwa 90 Aktiven ist Tanzen. Dies erfolgt unter meiner Leitung. Meine Tochter Fabienne Schlegel, die die Staatliche Artistenschule in Berlin besucht hat, trainiert einen Teil der Showtänzer in Akrobatik“, gibt Ramona Schlegel Einblick. „Darunter sind sogar drei Jungs. Darüber freuen wir uns besonders, denn Showtanz gilt leider immer noch als Mädchendomäne.“

Große Vielfalt
Der Verein hatte zu Beginn seines Jubiläumsjahrs neun Abteilungen. „Volleyball ist mit 80 Aktiven sehr gefragt“, liest Ramona Schlegel aus der Statistik. Hier ist Katharina Linkert Abteilungsleiterin.
Für Badminton ist Mandy Jabs zuständig. Die Gymnastik-Aktiven nennen sich „Bucher Graugänse“ und sind im Alter ab 50. Hier gibt es zwei Gruppen um Cornelia Homann und Dörte Herrmann. Die Kraftsportabteilung um Frank Homann sieht sich als „Aushängeschild“ des Vereins. Um Leichtathletik kümmert sich Arian Schütt. Tennis findet unter Ägide von Dr. Olaf Jung und Georg Gassmann statt.
Ringen machte überregional auf sich aufmerksam, als mit Laura Ibsch und Pia Joseph sich zwei Mädchen aus Buch und Karow den Titel bei der Norddeutschen Meisterschaft sichern konnten. Dennoch hat sich diese Abteilung ausgerechnet im Jubiläumsjahr aufgelöst: „Übungsleiter Lucas Fauth hat aufgehört, Ersatz haben wir keinen gefunden“, bedauert Ramona Schlegel.
Fauth wurde Landestrainer für Ringen und ist dadurch nur selten in der Region.

Geburtstagsparty
Viel Anstrengung gilt jetzt der Vorbereitung auf das große Jubiläumsfest, das für 20. Juni 2020 ab 14 Uhr auf dem Sportplatz der Marianne Buggenhagen Schule geplant ist. Da soll zünftig mit Wildschwein­braten und anderen deftigen Genüssen auf den runden Geburtstag aufmerksam gemacht werden. Zahlreiche Vorführungen werden zeigen, wie attraktiv der Verein ist. Insgeheim hofft Ramona Schlegel, dass sich der eine oder andere davon anstecken lässt, als Übungsleiter mitzumachen.
„Wir brauchen Macher“, bringt sie das auf den Punkt.

Vom Eis auf die Bühne
Die engagierte Bucherin kann hier selbst übrigens ebenfalls ein Jubiläum feiern, hat sie doch vor einem Vierteljahrhundert die Abteilung Showtanz gegründet und führt sie seitdem. Das ist ziemlich genau ihr halbes Leben. Dabei war sie vorher nah dran, Eisschnellläuferin zu werden und hat es bis zur Sportschule geschafft. „Mein Vater hat mich da rausgenommen, weil ihm zu Ohren gekommen ist, dass Eliteförderung mit allerlei weniger gesunden Substanzen verbunden sein kann“, erklärt Ramona Schlegel, wie sie vom Eis zum Showtanz kam.
Übrigens feiern dieses Jahr 2020 noch mehrere Vereine Geburtstag. So ist der Angelverein ASV Medizin Buch 1970 e.V. seit einem halben Jahrhundert mit „Petri Heil“ unterwegs!